Onlineshop Larada.org und Lola Bern

Text: Sandra Weber

Kürzlich unternahm ich eine Reisli nach Bern, um den ältesten (ist nicht negativ gemeint, sondern ein pioniermässiges Kompliment) veganen Onlineshop der Schweiz mal persönlich kennen zu lernen. Dieser ist eingebettet in den Quartier-Bioladen Lola im Berner Lorraine-Quartier.

Lola (Abkürzung für Lorraine Laden) und der Onlineshop Larada gehören zur Non-Profit Stiftung Contact Netz www.contactnetz.ch, die im Bereich Drogenarbeit für den Kanton Bern arbeitet. Zur Zeit können 5 Suchtabhängige für den Onlineshop Larada beschäftigt werden, um Bestellungen zusammen zu stellen und zu versenden. Der Verantwortliche für Lola, Daniel König sagt: „Je mehr Arbeitsplätze ich für Menschen mit etwas eigenartigen Lebensläufen schaffen kann, desto besser.“

Der Bioladen ist geräumig, die Atmosphäre ist angenehm, die Bedienung sehr herzlich. Ich wäre dort sicher Kundin, würde ich im schönen Lorraine-Quartier wohnen. Dass der Lola-Laden auch Fleisch und andere tierliche Produkte verkauft, ist natürlich aus veganer Sicht ein Wermutstropfen. Trotzdem finde ich den Laden und natürlich auch den (rein veganen!) Onlinehop www.larada.org unterstützenswert. Immerhin: alle Produkte sind am Gestell jeweils als vegan oder nicht vegan gekennzeichnet, was den Einkauf für VeganerInnen natürlich immens erleichtert.

Eine weitere Besonderheit: Lola hat sogar eine eigene Cola, die sowohl im eigenen Laden als auch schweizweit in Gastrobetrieben verkauft wird: www.lolacola.ch. Klein aber fein, und jedem grossen Konzern vorzuziehen.

Also los – wenn du gleichzeitig vegan einkaufen und ein sinnvolles Sozialprodukt unterstützen willst, dann bist du bei Lola und Larada.org an der richtigen Adresse!

Lola Bioladen
Lorrainestrasse 23
3013 Bern
Tel. 031 332 00 22
lorraineladen@contactmail.ch