Hiltl Summer-Retreat mit Nora Kersten

TEXT: SANDRA WEBER

Vegane Ernährung und Yoga gehören zu meinem Alltag und für mich irgendwie ganz selbstverständlich zusammen. Natürlich muss man nicht Yoga machen, wenn man vegan lebt, das ist eine Sache des persönlichen Geschmacks und der Lust, je nachdem, welche Form der Bewegung einem zusagt. Ich sehe es mehr von der anderen Seite her: eines der Prinzipien, die dem Yoga zugrunde liegen, ist das Ahimsa. Ahimsa bedeutet so viel wie Gewaltlosigkeit. Und da kommt dann eben wieder das vegane Leben ins Spiel mit dem Versuch, allgemein so wenig Leid wie möglich anzurichten an Mensch, Tier und Natur. Für mich ist das einfach sehr stimmig. Ausserdem mag ich den Fokus, die Ruhe und gleichzeitig die Kraft, die ich beim Üben auf der Matte verspüre.

Sehr gefreut habe ich mich daher, dass ich kürzlich die Yogalehrerin und Veganerin Nora Kersten kennengelernt habe, die dies genauso sieht und nach aussen trägt, ganz ohne Zeigefinger. In Zusammenarbeit mit Hiltl bietet Nora vom 25.-30. Juli 2016 tägliche Yogalektionen gefolgt von Workshops zu gesunder, veganer Ernährung an. Toll! Ich habe mir den Workshop „Healthy Breakfast“ ausgesucht – immer auf der Suche nach neuen Inspirationen für mich selbst und natürlich auch meinen Sonntagsbrunch. Ich freue mich schon auf die Yogalektion, einen lehrreichen Workshop sowie Noras erfrischende Art.

Hier eine Übersicht aller Themen der Woche mit Nora, vielleicht spricht dich ja auch eines der Themen an?

Montag, 25.7.: Smoothies
Dienstag, 26.7.: Healthy Breakfast
Mittwoch, 27.7.: Lunch
Donnerstag, 28.7.: Dinner
Freitag, 29.7.: Vegane Desserts
Samstag, 30.7.: Natürliche Kosmetik aus Lebensmitteln

Los geht’s jeweils um 17.30 bis 19.30 (Kosten: CHF 95), Samstag um 11.00 bis 14 Uhr (Kosten: CHF 120)
Für CHF 500 kann auch die ganze Woche gebucht werden.

Bis bald,

Sandra