exurbe – von Nagellack bis Lippenstift

Text: Sandra Weber

Leuchtend rot, aber doch ein bisschen heller als knallrot ist mein neuer Nagellack mit dem Namen „Tokyo Koi“ (siehe Bildergalerie unten). Ab und zu muss ich mir ein bisschen Luxus gönnen, und wenn ich das tue, habe ich immer total Freude.

Die Nagellacke von „exurbe cosmetics“ sind nicht nur vegan, sondern auch umweltfreundlich und ohne Giftstoffe produziert, sowie selbstverständlich ohne Tierversuche. Sie sind in über 70 tollen Farben erhältlich. Und ebenfalls sehr wichtig: die Qualität stimmt auch, der Nagellack lässt sich einfach auftragen und hält gut. Im Nagelpflegesortiment sind zudem Produkte zum Stärken und Schützen der Nägel sowie auch die praktisch unverwüstlichen Kristallnagelfeilen.

Nicht zu vergessen: Auch der tollste Nagellack muss irgendwann wieder entfernt werden. Zum Glück gibt es bei exurbe neu den Nagellackentferner „Remove & Care“, der Nägel und Nagelhaut mit Avocado- und Jojoba-Ölen pflegt. Zudem ist er lösungsmittelfrei und daher umwelt- und hautfreundlich, sowie ohne Parfüm. Ich habe den Nagellackentferner zwar noch nicht gekauft, weil ich noch einen angefangenen zu Hause habe, werde den „Remove & Care“ aber nächstens ausprobieren. Die Nase habe ich schon mal ans elegante Fläschchen gehalten – das Produkt ist so gut wie geruchlos. Das lässt sich ja von vielen anderen Entfernern nicht gerade behaupten.

Ach ja, falls ihr euch fragt, was ein veganer Nagellack eigentlich genau ist, bzw. was an einem Nagellack nicht vegan sein kann, könnt ihr das in diesem sehr guten Blogpost von exurbe cosmetics nachlesen: Der vegane Nagellack und was es genau bedeutet

Neben Nagellacken führt exurbe cosmetics auch Lipgloss. Die noch kleine Farbpalette wird schon bald ausgebaut, es kommen Lipglossfarben in  Herbst- und Wintertönen hinzu. Und überhaupt können sich die Lippen schon mal auf Farbe und neue Produkte freuen: Auf die Wintersaison wird es bei exurbe ganz neu auch Lippenstifte sowie flüssige Lipsticks geben. Letztere erhalten beim Trocknen eine matte Farbe. Hört sich doch schon mal vielversprechend an.

Good News gibt es auch für die Wimpern: Bereits Ende Oktober wird auch die bei exurbe erhältliche Mascara mit dem – in Bezug auf Wimpern – vielversprechenden Namen „Overdose“ komplett vegan sein. Damit ist dann das ganze Sortiment von exurbe vegan, und die Firma setzt auch für die Zukunft konsequent auf vegane, tierversuchsfreie, umweltfreundliche und ethisch korrekt hergestellte Produkte. Die Mascara wird übrigens in Italien hergestellt, alle anderen Produkte in der Schweiz.

Wir dürfen uns also in absehbarer Zeit auch auf Puder, Make up und Co. freuen, also dekorative Kosmetikprodukte von A-Z. Und in einem späteren Schritt sollen auch Hautpflegeprodukte, Shampoo usw. dazukommen. Und eben: alles vegan. Wie cool ist das denn? Ich bin jedenfalls gespannt auf viele neue exurbe-Produkte und bin sicher, dass auch diese richtig toll sein werden.

Die Produkte von exurbe findest du online unter exurbe cosmetics sowie in ausgesuchten Geschäften – siehe Website. Bis Ende 2016 kannst du die Produkte von exurbe zudem im Pop-Up Store im HB Zürich kaufen.

Bilder: exurbe